Unschärfe | 2014

Hier finden Sie das ganze Projekt-Expose zum herunterladen.

Die Disziplinen

Bewegung und Tanz

»if you want to know it you have to go through it«

Die Choreografen Riikka Läser und Ivo Bärtsch loteten aus, wieviel »Unschärfe« im Sinne von undefinierten persönlichen Haltungen im jeweils eigenen Lebensumfeld vorkommt und im Gegensatz dazu, in welchen Situationen die Wahrnehmung von sich selbst und anderen ganz klar und gewissermaßen scharf umrissen ist. Ziel der Recherche war es, aus dem gesammelten Material ein Kaleidoskop an bewegten Bildern zu erschaffen, welche beim Betrachter wiederum ganz eigene Assoziationen hervorrufen. Die Forschungsergebnisse des Workshops traten in einer Liveperformance in einen Dialog mit der Rauminstallation auf dem Klarissenplatz.

Bildende Kunst

Die Künstlerin Berit Klasing, Gründerin der Kunstschule Tube, hat, mit Hilfe vorhandener Kostüme, die Jugendlichen sich in unterschiedlichen Rollen fotografieren lassen. Die anschließend angefertigten Farbkopien wurden mittels einer Chemikalie zu einem verschwommenen Abdruck der Kopien, womit sie fast einem Aquarell glichen.

Photo

Die kanadische Photographin Georgia Kirkos arbeitete mit den Schülerinnen und Schülern zwei Wochen. Die Jugendlichen lernten zunächst die Grundkenntnisse digitaler Fotografie, um sich dann der thematischen Vorlage entsprechend im eigenen Lebensumfeld aber auch rund um den Pavillon auf dem Klarissenplatz auf die Suche nach Unschärfe zu machen und diese fotografisch festzuhalten. Die Ergebnisse waren im Schaufenster der Optik Schmid am Hauptmarkt in Nürnberg ausgestellt.

Musik

Was ist der Unterschied zwischen Klang, Geräusch und Musik? Gemeinsam mit der Komponistin Andrea La Rose entdeckten die Schülerinnen und Schüler den Klang und die meist unscharfe Abgrenzung zu Geräusch und Musik. Ausgehend von Klängen und Geräuschen, die uns umgeben, ermutigte sie sie, spontan und improvisatorisch zu komponieren und eine eigene musikalische Sprache zu finden und damit aus Umgebungsgeräuschen Musik zu machen.

Beteiligte, Sponsoren und Förderer

Ein Projekt von Bridging Arts in Zusammenarbeit mit dem nm Nürnberg, der Asylothek Nürnberg, der Veit-Stoß-Realschule und der Sabel-Realschule.

 

 

 

 

 

 

 

Sponsoren

 

 

Verwandte Bilder